pics

live pics

Hier findet Ihr die aktuellen pics zu unseren Shows.
Wird ständig aktualisiert … also: immer kommen. [>>>]



live pics von den shows

30.5.2008 – Mairock
Schön in Berghülen spielen – mit our friends von IO und natürlich fett, fett, fett: Clawfinger.
[HIER] die Showpix... alle Anderen sind zensiert.

1.3.2008 – Muff is in da Haus
Endlich mal wieder vor der Haus-der-Jugend-tür spielen.
[HIER] gibts die pickx vom Springrock.

30.9.2007 – Muff sind Eastpak Endorser
Die ganze geile Auspackerei, es war wie Weihnachten, seht Ihr
[HIER]

15.9.2007 – Rebstock Festival
Fellbach-Öffingen. Das ist mal ganzschön weit, weit weg. Da ist man ne Zeit lang unterwegs...
[HIER] gibts Fotos von Rainer.

8.9.2007 – Sarstedt Openair
Wir sind kurzfristige für Boozed eingesprungen. War superheftig-klasse (und das Catering erst...) Fett im Regen (ab)gesoffen. Bilder dazu
[HIER]

7.9.2007 – Muff and Friends
Im Musikzentrum Hannover. Man, war das ein Spass. Many THX an C FOR CAROLINE, STUPIFY und die HAVANA COWBOYS für nen geilen Support.
[HIER] gibts Pix von uns.

25.7.2007 – Burgrock Festival
Mit Abstand die geilste Location überhaupt. So richtig fett Spass gemacht hats auch.
[HIER] gibts nen Eindruck von der Show.
Die Bilder hat Tobias Schweigmann geschossen.

14.7.2007 – Rock im Schloßpark
Total gemütlich und richtig lecker. So nen Hanfburger geht richtig gut.
Wie es uns danach ging, seht Ihr
[HIER].

7.7.2007 – Rock am Bahnhof
Also mal so richtig – aber wirklich! Die Fans die da waren haben gefeiert. Die Anderen an diesem Datum wohl geheiratet. Keine Hochzeitsfotos findet Ihr [HIER].

12.5.2007 – Celle Rock City
Fett, fett, fett – das Festival. Was soll man da noch sagen? Seht selbst.
Die Pix findet Ihr [HIER].

5.5.2007 – Clubs-U-Night
Gerade noch im Süden, schon an der Küste. Ein geiles Stück Arbeit. Fett und in Farbe [HIER] gibts die Pix.

4.5.2007 – JUMP CITY RIESA
Jau. HörerVoting gewonnen. Und jetzt fett auf der JUMP-Bühne spielen. Die Piggs vom Gig gibts
[HIER].

23.3.2007 – Hundertmeister
Support für Sondaschule. [HIER] gibts die Pix.

27.1.2007 – Kuba Deluxe
Feine Party im tiefsten Südniedersachen. [HIER] gehts zum Bericht.

20.10.2006 – Schon wieder …
Celle, wir sollten [HIER] ein Zimmer nehmen...

30.9.2006 – Neue Heimat …
Celle, da sind wir öfter, da sind wir gerne. Warum lest Ihr [HIER].

29.9.2006 – Heimspiel …
Jaja, Patriotismus kommt nicht nur unsrer Nationalelf zugute. [HIER] die Infos.

19.8.2006 – Deichbrand
Geilo dieses Festival. [HIER] ärgern, wenn Ihr nicht dabei gewesen seid.


22.7.2006 – Rock the Heron
Unser ganz normaler Wahnsinn… [HIER] wahnsinnig schnell klicken.


21.7.2006 – Musikum…dum…dum
Von Studenten, Spaniern und Suppe lest Ihr [HIER]


15.7.2006 – Rock for Tolerance und BonGiovio
Den Nachbericht zu diesen beiden Shows lest Ihr [HIER]


27.5.2006 – Unterwegs in Sachen Rock’n’Roll.
Am Wochenende waren zwei Gigs angesagt. In Köln und in Braunschweig. [HIER] lest Ihr weiter.


20.5.2006 – Keine halben Sachen...
Ihr wollt die aktuellen Aufnahmen von "Kiss You Goodbye", "Toy Boy" und "You Dont Know Me" mal komplett hören?
Geht mal auf diesen [LINK].


12.4.2006 – Interview mit einem Herrn M.
Amame vs. Mutz. Wie’s ausgeht lest Ihr [HIER].


25.4.2006 – Wieder in Köln.
Wir waren wieder im Köln. Vom 6.3.-18.3. wollten wir unsere Aufnahmen vom November vervollständigen… [HIER]…sofort…losjetzt…lesen


7.3.2006 – 10…9…8…7…
Das Farmers lässt grüßen. [HIER] gibts was sehen…und hören…und…


5.3.2006 – Mit dabei sein.
Wir bringen Euch zu unserem Showcase nach Hamburg. [HIER] gehts weiter..


4.3.2006 – Nachtrag zum Studioaufenthalt.
Die Aufnahmen bei Wofjang haben ’ne Menge Spaß gemacht.
Hier also noch ein paar Takes aus dem „harten" Studioalltag.


26.2.2006 – JollyJoker/ RollingStone.
Nach langer Bühnen Abstinenz sollte es [HIER] endlich wieder losgehen.


11.2.2006 – Jahresrückblick Update.
Wir haben noch mal [BEWEISMATERIAL] gesichtet um unseren Rückblick zu untermauern


5.2.2006 – Nach kurzer Schaffenspause, jetzt die New New Sensation News.
Am letzten Wochenende war es soweit, die ersten drei Songs von der CD Produktion sind fertig gemischt. Zotte und Jan sind ins Münsterland gefahren um dabei zu sein. In den Principal Studios sollte gemischt werden. Aber wo sind diese Studios? Der Routenplaner zeigte es eigentlich ganz eindeutig. Ein kleiner Feldweg, der von der Hauptstrasse abzweigt. Nur dieser klein Feldweg war leider kein Feldweg sondern eine Fläche von ca. 30x40 km auf der vereinzelt Häuser und Höfe standen. Und einer davon waren die Principal Stusdios. Wir haben es aber dann doch gefunden, Ein echt Wahnsinns Studio. Wow. Wir konnten unsere ersten 3 Songs fertig mischen lassen. Vom Ergebnis könnt Ihr Euch einen kleinen Teil [HIER] anhören.



20.1.2006 – Jahresrückblick in Worten.
Hallo Leute, es hat lange gedauert, aber [HIER] sind die Jahresdaten 2005:


16.1.2006 – Jahresrückblick.
Ein rockiges Jahr liegt hinter uns. [HIER] könnt Ihr Bilder des Jahres 2005 sehen.



28.12.2005 – muff beim Karneval in Köln?
Nee, nicht ganz. Wir waren für 3 Wochen in Köln im Studio und haben dort den ersten Teil unseres New Sensation Gewinnens verbraten. Wie wir schon im Sommer berichteten, nehmen wir die Scheibe bei Wolfgang Stach auf. 5 Songs sind schon im Kasten bzw. auf der Festplatte. Das Arbeiten mit Wolgang und seinen beiden Spezies Tobi (oder auch Tobiwankenobi,Trekki, Mr.T u.v.m.) und Sascha (der eigentlich Alexander heisst) war wieder klasse und hat jede Menge Spass gebracht, Echt geil die Leute. Wann es weiter geht steht noch nicht genau fest, aber Ihr werdet es hier auf jeden Fall erfahren.



29.10.2005 – Docx Assen.
Wir waren zum zweiten Mal im Docx in Assen/NL. Was wir dort so an Leuten getroffen haben könnt Ihr [HIER] sehen!



19.10.2005 – News News News.
Leztes Jahr um diese Zeit waren wir beim MusikerCamp in der CD-Kaserne in Celle. Das war so fett, daß sich die Verantwortlichen zu eine Revival-Party am
5.11.2005 in der CD-Kaserne entschlossen haben. Wie geil. Hammer Bands, Mega Stimmung. Darf man nicht verpassen. Wir unterbrechen sogar unsere Studioaufnahmen dafür. Also: keine Ausreden, Ihr hättet was wichtiges vor....
Ach ja: übrigens die letzte Möglichkeit uns in diesem Jahr noch zu sehen!!


15.10.2005 – MeierMusicHall.
Jau! Den Bus ham wa vollgekriegt. Nach reiflichem Prüfen Eurer Bewerbungsunterlagen hat unsere Personalabteilung sich für Susann und Linda L. aus A bei B entschieden. Hat Spass gemacht...so mit Backstage und allem... Werden so ne Aktion spontan wieder durchziehen. Auf Jeden. Bilder vom Gig findet Ihr [HIER] Vielen Dank an Alle die da waren und Dank auch an Elmar für mischen. Rock on!!!


30.9.2005 – Oktobermarkt Burgdorf – hab’n fertig.
Wie geil war das denn: Kein Regen, volles Haus (oder besser: Platz) und jede Menge Spaß. Danke an die Veranstalter, Orga und Technik, an Marty und Tobi, Seedcake fürs supporten und natürlich an EUCH. Fett. [BILDA]


28.9.2005 – Oktobermarkt Burgdorf.
Für Alle, die es noch nicht mitgekriegt haben: Am Freitag den 30.9. auf der B&K/Neue Woche-Bühne am Brandende. Ab 21.00 Uhr gehts los – dann wird bis zum Ende gerockt. Kommen.


3.9.2005 – Deichbrand.
Nein, abgebrannt ist er nicht.... [PIXX]


20.8.2005 – Spartelsberg.
Das war ja mal wieder was. Echt typisch. Bei Sonnenschein im Proberaum, beim Gig knietief im Schlamm. Trotzdem geil, wenn mann dann auch noch mit KULA spielen und feiern darf. [BILDA]


6.8.2005 – 100 Tage -100 Bands.
Brima, bunte Bilder vom Festival. Danke ans Meiers und Allen, die da war’n. [PIXXX]


23.7.2005 – Gig ins Quadrat.
Eigentlich so wie immer: Doppelgig wenn wir für Reiner spielen und viel mehr als nur vögeln … [PIEP-SHOW]


17.7.2005 – Zwarte Cross.
Völlig abgefahren die Gefährte … und die Bands … und und und … [HINBEAMEN]


8.7.2005 – Klein aber fein und oho.
Dieses Wochenende durften wir mal wieder an einem Freitag ran … [WEITER]


2.7.2005 – Emergenza.
Los. Jetzt. [HIER]. Lesen.


1.7.2005 – Wo die Wölfe heulen …
…nämlich in Wolfsburg, da  wird gefeiert!. [HIER] geht’s weiter.


25.6.2005 – Musikschutzgebiet …
…das ist uns ja noch nie passiert. [HIER] könnt ihr lesen was.


12. - 17.6.2005 – Weil Ihr ja immer alles wissen wollt …
…wir waren weg und sind auch schon wieder da. Die echten Insider-Infos seht Ihr [HIER]


28.5.2005 – …das hört nicht wieder auf…
R(h)einnische Weisheiten, von der Sonne gereift. [HIER] r(h)einschauen!


27.5.2005 – Hell’ Bells.
Wir waren mal wieder, na wo… in Holland. [HIER] lesen!


6.5.2005 – Holland.
Geiles Festival. Aber sonst, nee sonst war nix. Los jetzt: [HIER] weiterlesen!


2.4.2005 – Muff in a Million.
Wieder mal Holland. Wieder mal Gouda. Wieder mal One in a Million. Wieder mal geil. [HIER]


27.3.2005 – Rettet die Faust...
Das Motto: Die Faust brennt. Die Bands: [HIER] lesen!


19.3.2005 – Geeignete Bandbusse, Balkons,
viele Leute und die Jinxs. [HIER] lesen!


18.3.2005 – Die Prüfung.
Oder die Reifeprüfung. In der Hauptrolle: Marty. Einfach [HIER] lesen!


4.3.2005 – Das war ja mal definitiv geil !!!
SpringRock in Burgdorf. Mit Allem, was dazu gehört. [HIER] lesen!


22.2.2005 – Gratis ist nicht umsonst.
Wie war das mit der Schulbildung? Meine war gratis, Deine... Ob’s stimmt lest Ihr. [HIER]


12.2.2005 – Das Farmers
Ein geiles Konzert und die wahrscheinlich längste AfterShowParty von wo gibt.[HIER] gibts den Nachbericht.


9.2.2005 – Muff bei den Guano Apes
Ein fettes Konzert der Guano Apes. Und wir waren Backstage dabei.[HIER] weiterlesen.


6.2.2005 – Muff is on air ...
Wenn Ihr die Live-Sendung verpasst habt: [HIER] kriegt Ihr einen kleinen Eindruck.


29.1.2005 – Einmal Holland und zurück, bitte ...
Doll, doll, doll. Das hat Spass gemacht. [HIER] geht’s zum Nachbericht.


27.1.2005 – Probieren geht über studieren.
Haben wir so gedacht. Und so haben wir mit Superclub beim C’est la Rock im Blue Note gespielt. [HIER] lesen!!


22.1.2005 – Wetten dass ...?
... diesmal Alles klappt. Ob wir recht behalten mit unserer Außenwette lest Ihr [HIER]


8.1.2005 – Do you Yahoo.
Sind wir das nicht Alle? Ob’s stimmt könnt Ihr [HIER] lesen.


7.1.2005 – Wir blicken zurück.
Willkommen bei MUFF. Ich bin Ihr Jahresrückblick und das ist PASSIERT!!!!



31.12.2004 – Mal wieder gutes Radio hören?
Am 6. Februar gibt es uns eine Stunde lang im Interview auf Radio Okerwelle zu hören.
Also unbedingt um 22 Uhr das Radio anschalten. Auf 104,6 oder im Internet als live-stream.


25.12.2004 – Ja, is denn heut’ scho’ Weihnachten?
Alle Jahre wieder kommt das scho’ mal vor.
Den Bericht zum letzten Gig in diesem Jahr lest Ihr [HIER].


23.12.2004 – In den TopTen?
Ja! Im Docx in Assen läuft der „Toy Boy“ wie geschnitten Käse (is ja auch Holland).
Die Charts sind vom 21.12.2004, achtet auf das Ranking:
[HIER]


17.12.2004 – X-Rock.
Wir sind wieder zu Hause. [HIER]


12.12.2004 – Sonntag.
Nach der Tour ist vor der Tour. 2005 geht’s in Holland weiter. Den Bericht lest Ihr: [HIER]


11.12.2004 – Zatertag. (Holländisch für Anfänger: Samstag)
Unser 100ster Gig. Das wird gefeiert. Und zwar: [HIER]


10.12.2004 – Da sind wir wieder ...
Drei Tage Holland das kann ja was werden. Was passiert ist, lest Ihr [HIER]


4.12.2004 – Käse am Morgen vertreibt alle Sorgen ...
Geschichten vom Aufstehen, Frühsport und ... ach, lest selbst [HIER]


3.12.2004 – Hoi!
Sprechen Sie ausländisch...und wo bitte gehts nach Holllyland?
[HIER] lest Ihr die deutsche Übersetzung.


13.11.2004 – Kleiner geiler Gig gefällig? Na, LOGO!
Geschichten von Rippenbrüchen neuen Bandmitgliedern usw... [HIER]


7.11.2004 – Immer wieder Sonntags ... [HIER]


5.11.2004 – Anja und Zotte im Inteview mit Rockszene.de
...lesen. jetzt. [HIER]


30.10.2004 – Musikercamp, Tag 5. Das wars
...und zwar richtig geil .[HIER] der Abschlußbericht.


29.10.2004 – Musikercamp, Tag 4. Das ist Rock’n’Roll
Großes Kino war’s! [HIER] gibt die impre... impprässio.., ach, Shit: Eindrücke.


28.10.2004 – Musikercamp, Tag 3. ... an die Instrumente, Kameraden
Dem Sponsor des grünen Kaltgetränks sei Dank. [HIER] lesen.


27.10.2004 – Musikercamp, Tag 2. Das erste Erwachen
Kalt und heiß geht’s [HIER] weiter.


26.10.2004 – Jetzt geht’s los. Jeden Tag einen Bericht zum Musikercamp.
Mit Infos, die das Camp besser nicht verlassen sollten. Hart und ungeschminkt, die heißesten Storys aus dem Backstage. Den Bericht zum Dienstag, 19.10. gibt’s: [HIER]


25.10.2004 – Wir sind wieder da ...
... zumindest Körperlich.

Vorweg: Ein fettes Dankeschön an Kai Thomson und seinem Team von der CD-Kaserne für die Idee und Durchführung. Ein riesengroßes Dankeschön an die Dozenten, die mit Tips und Erfahrung bereit standen. Danke an Becks für’s kalte Bier! Danke PPC und Sennheiser für die gestellte Backline! Danke an alle Sponsoren die so eine Veranstaltung möglich machen! Danke MKS für diese Wahnsinns Bühne!!!

Wir haben es hinter uns das Musiker Camp 2004. Es war der Wahnsinn! 5 Tage und 4 Nächte mit ca. 100 Muckern untergebracht in der CD Kaserne in Celle. Tägliches 12 Stunden Programm. Es war der Oberhammer! Wir haben viel mitnehmen können aus Praxis, Theorie und Erfahrung. Wir konnten uns mit anderen Bands austauschen, vor allen Dingen konnten wir uns richtig Geile Bands anschauen und das 4 Tage lang. Das war echt amtlich was dort ablief!

Den täglichen Bericht dazu wird es ab morgen synchron zur letzten Woche geben. Dann sind auch die Fotos fertig und zensiert!


19.10.2004 – Mucken bis der Arzt kommt.
Ab heute geht‘s für uns richtig zu Sache. 5 Tage (und Nächte...) härtestes Coaching
am Stück beim Musikercamp in der CDKaserne in Celle. Morgentliches Wecken:
„Musiker aufstehen – im gleichtakt: spielt...“. Wir sind jedenfalls echt heiß drauf
(lassen Sie mich arzt ich bin Durch) Unmengen an Tipps Infos und Ratschlägen in uns
aufzusaugen. Am 22.10. werden wir dann beim Live-Festival wieder das Licht der Öffentlichkeit
erblicken können. Überzeugt Euch und kommt am Freitagabend vorbei.



16.10.2004 – 1 hoch 2
Feldschlösschen und das Rockbüro Braunschweig hatten zum Rockwettbewerb
geladen, und muff war auch mal wieder dabei…
[mehr]


1.10.2004 – Es ist Oktobermarkt und die Sonne scheint?
Kaum zu glauben aber wahr!
[mehr]


25.09.2004 – Flieger, grüß’ mir die Sonne:
grüß’ mir die... ach, lest lieber weiter... [mehr]


19.09.2004 - Rock Da Haus:
Treffender hätte das Festival nicht heißen können... [mehr]


15.9.2004 - Bei Rot: Stopp ...
Denkwürdig, denkwürdig. Warum hörst du auf zu spielen, Jan? [mehr]


20.8.2004 - Südwinsen-Festival:
... mal ganz anders rum ... [mehr]


14.8.2004 - Werner Club Open Air:
Eigentlich schon ein Sonntag-Morgen-Frühschoppen-Gig. [mehr]


7.8.2004 - muff rockt von der Nordsee bis zur Ostsee:
Einmal ist keinmal dachten wir und so haben wir diesen Samstag wieder mal zwei Shows gespielt... Nachberichte vom MarX-Gig und aus Kiel gibts [hier] und [dort].


31.7.2004 - Walsrode Cup:
FULDE ROCKT !!! [mehr]


30.7.2004 - FFN NEW SENSATION:
WIR HABEN ES GESCHAFFT !!! [mehr]


24.7.2004 - Twister-Nachbericht:
Hier drehte sich Alles um Rock’n Roll ... [mehr]


17.-18.7.2004 - Ein Wahnsinns-Wochenende:
Nachbericht zur Band-Factory vom 17. bis 18.7. ... [mehr]


17.7.2004 - Lemgo ROCKT:
Lemgo ROCKT im Eau lé. Und es gab viel Wasser von oben... [mehr]


10.7.2004 - MORE-ROCK beim Moor-Rock:
Die Wettervorhersage lautete heiter bis rockig, und so kam es dann auch... [mehr]


6.7.2004 - 10. Feldschlößchen Rockwettbewerb:
Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen bei der Konferenz persönlich anwesend zu sein. Pünktlich wie immer und das, obwohl Braunschweigs BaustelligeEinstraßenBahnVerkersRegelungen (oder so ähnlich) unseren Weg pflasterte, erreichten wir den Ort des Geschehens "Die Schüssel". Dort angekommen wurden wir gleich mit "...und seid muff!" begrüßt. Tolle Wiedererkennung. Nach den Infos zu Wettbewerb wurden wir dann den Journalisten vorgestellt vorgestellt. Die Pressekonferenz endet wie es sich für Mucker gehört mit live-Musik. Für uns wurde es dann noch ein langer, lustiger Nachmittag (lecker, lecker Feldschlößchen) mit den Leuten vom Rockbüro. Wir sehen uns am 16.10.!!!!


27.6.2004 - Wer schneller spielt hat eher Fire-Abend !!!
Ein klasse PunkRock-Festival an 3 Tagen, und wir am Samstag mittendrin. Mit lockerem Publikum haben wir unser Set in 45 Minuten geschmeidig über die (kleine) Bühne gebracht. Sonniges Wetter lud nicht zuletzt wegen der "Bierstage"-Pässe (20 - in Worten: zwanzig - Bier pro Nase...) zum AbFIRE’n ein. Schade, wer da noch fahren musste ...


25.6.2004 - Tag der Niedersachsen
NEW SENSATION, der FFN Bandcontest !!

Fünf geile Bands am Start. Ein wirklich sehr hohes Niveau, jede Band auf seine Art absolut professionell. Dabei waren Paulus, Caned, Three sided live, Polished und Muff. Ein wirkliches Miteinander, Super Klima im Backstage, Wahnsinnstimmung vor der Bühne.

Für jede Band gab es 25 Minuten Showtime, und...

WIR SIND WEITER !!!

Nach Juryentscheidung haben wir den ersten Platz belegt und dürfen am 30.07.2004 auf dem Maschseefest in Hannover im großen Finale antreten.

Wir danken für den geilen Abend, mit einem Hammer-Catering und einer Spitzen-Organisation.


12.6.2004 - Ein ereignisreicher Tag !!!
Nach einer langen und äußerst rockigen Fahrt (an dieser Stelle Dank an unseren Fahrer Louis, der heute seine ersten Muff-Fahrerfahrungen machen mußte) mit einem erste Sahne Mobil, sind wir auf dem bis dahin regnerischen Rock&Bike-Festival in Hünxe gut gelaunt angekommen. Der Zeitplan war straff und gut eingehalten, und pünktlich zu unserem Gig schrien unsere beiden Sängerinnen die Sonne raus. Voll Geil, hielt genau die Stunde die wir rocken durften. Also kamen sogar die durchlebtesten Rocker (die waren ja schon länger auf der Party) vor die Bühne und wir hatten einen Klasse-Gig. Danke an die Jungs von Rock&Bike, ihr seid ne geile Truppe !!

Dann gings, schon etwas angeschlagen, dank des guten Bieres, zurück Richtung Burgdorf. Zum Glück gab es ja die kuscheligen Schlafkojen im Bus, so konnten wir uns regenerieren (Selbst Marty braucht etwas Ruhe) und auf dem Stadtpark Open-Air in Burgdorf den Tag von Vorn beginnen - gutes Bier...
Da war es doch erstaunlich wie viele gut gelaunte Leute bei Konzertbeginn aus den Büschen zusammengelaufen kamen. Hammergeil. Marty hat nen Wahnsinns-Sound gezaubert und die Leute sind echt abgegangen. Hat Spaß gemacht. Wir freuen uns auf den nächsten Gig in Burgdorf !!


8.6.2004 - Und noch ne Spät, ääh, Nachlese:
Marty hat geschrieben. Schaut mal rein.
Nachlese


8.6.2004 - Nachbericht zur LIVE MUSIC HALL
Am Sonntag wars mal wieder soweit. Nach einer entspannten, frühmorgendlichen Fahrt sind wir in der unglaublichen, ehrfürchtigen LIVE MUSIC HALLE in Köln wohlbehütet (unserem Fahrer Phillip sei Dank) angekommen. Also rein in die Location und... nee, so viele bekannte Gesichter, erstmal eine kleine Wiedesehensfreier starten, dann das Equipment reinbringen. Backstageraum einrichten und dann auf zum Soundcheck. Kurze Wartepause, die man gepflegt in familiärem Umfeld mit den anderen Bands verbringt, bis es dann um 17.30 Uhr also Opener auf die Bühne geht. Vor der Bühne herrscht trotz der frühen Stunde ausgelassene Partystimmung. Klarer Fall: Hammersound (Danke Marty), Wahnsinns Lightshow (Danke Zottel) und ne Menge Schweiss auf der Bühne (+++++). So lässts sich spielen. Ein riesen Kompliment an dieser Stelle an das Emergenza-Team und an die Techniker vor Ort. Abolut professionell und unkompliziert. So solls sein, viiiiiiielen Dank dafür. Aber genug der ultimativen Lobhudelei. Denn, wie sagt man so schön: nach der Show ist vor der Show. Ein kurzes ringen nach Luft mußte genügen und dann gabs noch viele angeregte Gespräche und natürlich live ne ganze Menge was auf die Ohren. Für uns hieß es jedoch schon um 21.00 Uhr den Weg Richtung Heimat anzutreten. Gern wären wir noch länger geblieben!


20.5.2004 - So viele Bands - so viele Fans.
Das war Anjas Motto für diesen Abend - und sie sollte recht behalten. Beim Emergenza Hannover-Finale am Himmelvahrtertag (oder so ähnlich) hat es so richtig gerockt. Die Faust war voll und damit sind nicht nur die Väter gemeint...

Zum Einheizen waren die Jungs von DIVE angetreten. Innerhalb kürzester Zeit haben sie sich IHR Publikum von Null auf 100 erspielt - sehr geil. Danach gings mit den 9 Finalbands weiter. Den ganzen Abend Party-Pur. And the Winner is: STATE OF EMERGENCY - Glückwunsch und viel Erfolg für Berlinova. Wir haben jetzt schon dicke Daumen.

Um halb Elf gings dann mit MUFF als Special Guest los. Was für ein Anblick. 800 feiernde Gäste. Hammersound, geile Lightshow und eine schweisstreibende Bühnenschow (Zotte musste nach der Show erstmal ins Sauerstoffzelt). Ach ja, ganz wichtig: Riesen Kompliment an Euch als Publikum. Auch Ihr habt richtig gerockt. Auf unseren nächsten T-Shirt für Euch steht dann: Ich bin ein HannoveRocker!


16.04.2004 - Ein Kurzbericht zum Gig im Kölner Underground:
Wir haben über den Abend einige sehr geile Bands sehen dürfen; darunter Bands wie SON DE LA GOUTTE, SKYHARBOUR und KRANKENKASSE. Es war eine lustige, aber lange Fahrt (unseren Privatjet hat zur Zeit David Beckham). 11 Uhr getroffen, zwei Uhr nachts zu hause. Als erste band haben wir den Laden ordentlich angerockt.


12.04.2004
Wir wünschen ein frohes Osterfest gehabt zu haben und alle die, die am 8ten im BAD dabei waren sei gedankt für eure tatkräftige Unterstützung beim neuen hannoverschen Gassenhauer "fuck im BAD".

MUFF ist also wieder voll bei euch und ihr bei MUFF. Das neue Gesicht in der Band ist nun auch kein Geheimnis mehr und ihr konntet zum ersten Mal feststellen, dass sich ausser der Haarmenge auf der Bühne nix geändert hat, seitdem Jochen die Band und den Muffbass aus (wie man so schön sagt) privaten Gründen verlassen hat. Er kümmert sich weiterhin um diese Seite und hat nach eigenen Angaben vor einigen Tagen zum ersten Mal seit vier Jahren eine volle Stunde Langeweile gehabt.

Der neue am Bass heisst Roman und wir alle wünschen ihm geschmeidige Finger und druckvolle Momente. Aber das hat er euch ja schon im BAD aufs Feinste bewiesen. WELCOME !!!!


6.4.2004
Karten für das Emergenzafinale (vom 19.-20.5. in der Faust Hannover) gibt es bei uns in Mengen und für 8 Euro. Es wäre verteufelt nett, wenn ihr uns am 20.5. mit eurem Beifall und eurer Anwesenheit bedienen würdet. Wir geben unser Bestes während der Stimmenauszählung.


1.4.2004
Es klingt jedes Jahr nach einem Aprilscherz, aber dennoch ist es die Wahrheit. Der Mann am Schlagzeug feiert mal wieder Geburtstag und wir alle wünschen ihm alles Gute und viele, viele BPMs.

Ob man Jan das neue Lebensjahr ansieht könnt ihr schon in sieben Tagen im Musiktheter BAD selber feststellen. Wir freuen uns auf euch und auf uns.

Im Mai geht es dann auf die Bühne, die uns letztes Jahr auf das Taubertalfestival gebracht hat. Wir spielen beim Emergenzafinale in der Faust als Specialguests.


14.3.2004
Vielen Dank an all die Ohren, die unsere Songs beurteilt haben... Wir hoffen, dass nicht jeder von denen gleich zum nächst besten HNO-Arzt gerannt ist, um sich von den Ohrwürmern befreien zu lassen, denn sie sind nachweislich gutartig...

Mr. M-A-R-TY ist jetzt Halbfachkraft für Veranstaltungstechnik und hat seine Zwischenprüfung so toll bestanden, dass er fast dafür fast einen Echo geklaut hätte... Zu hoffen bleibt, dass er uns trotzdem wie gehabt ganz und nicht nur halb laut mischt...

Für jetzt nur noch 4,99Euro gibt es am Gründonnerstag den 8.4.2004 endlich wieder Muff live und in Farbe im Musiktheater BAD in Hannover, gemeinsam mit Desolation, Smelly Caps und Wir`us...


26.2.2004
Lieber Leser... Bitte gleiten Sie mit dem linken Zeigefinger über ihr Kinn, gesichtsaufwärts über den Mund bis zur Nasenspitze, die laut der Mehrzahl der Mediziner den Mittelpunkt des Kopfes bildet... Lassen Sie ihren Finger jetzt in der Position und ohne ihn mitwandern zu lassen drehen Sie nun den Kopf so lange, bis der Finger in ein Loch fällt... Das ist ihr Ohr und damit haben Sie sich für unsere kleine Veranstaltung qualifiziert und gleichzeitig den wahren Mittelpunkt gefunden...

Denn wir brauchen am Sonntag, den 7.März um 17Uhr, Rehearsalcenter, Stiegelmeyerstr.10a in Hannover Wülfel im Raum 219 jede Menge Ohren... Da ist unser neuer Übungsraum und wir wollen euch an diesem Tag all unsere Stücke in einer Listening-Session vorstellen und eure Meinung dazu hören...

Das ist sehr wichtig, für uns, euch und vielleicht bald für die ganze Welt... Vergesst nicht eure Familien, Arbeitskollegen, Ex-Freundinnen und Freunde, den Bürgermeister und sonstige Menschen mit Ohren mitzubringen....


8.2.2004
Was für ein wundervolles Festival... Muff, die Wohnraumhelden, Fred Timm und die Schroeders im Musikzentrum... Der Laden war von Beginn an gerammelt voll und jeder Gast kam hier ganz sicher auf seine Kosten... Ein bunt gemischter Haufen netter Leute, gute Musik mit viel Witz und als ganz besonderes Highlight durften wir zum zweiten Mal unsere blonde Tanzformation bestehend aus Svenja, Ann-Christine und Patricia präsentieren; wohlbehütet von der grossen Schwester...Die Wohnraumhelden waren davon so begeistert, dass sie die drei auch für ihren Auftritt spontan auf die Bühne gebeten haben (eben typisch Männer)... Unser Dank geht an den Veranstalter KOKS-Music...


27.1.2004
Unser erster Livegig für 2004 findet am 7.Februar im Musikzentrum Hannover statt... Als Support haben wir niemand geringeres, als die Schröders arrangieren können... (oder war es umgekehrt ???)


20.1.2004
Wir befinden uns zur Zeit etwas im Umzugsstress... Nicht das wir endlich in unsere wohlverdienten Villen ziehen, sondern uns und vor allem Zotte (der ist da schon 15Jahre !!!!) wurde unser geliebter Übungsraum gekündigt... Das Gebäude wird nach unseren Informationen umgebaut... Wir können das alles nicht wirklich glauben, haben aber schon einen neuen gefunden mit Pool und Bar in Hannover...